Zur offiziellen Eröffnung konnte Photoclub-Vorsitzender Robert Beck auch stellvertretenden Bürgermeister Anton Blabl mit Gattin sowie Abordnungen der Fotovereine Aventin Abensberg, Fotogilde Regensburg, VHS Foto Amberg, Fotoamateure Teublitz, BSW Schwandorf, Fotofreunde 1983 Altmühltal und Schanzer Photoclub Ingolstadt und von der Führungsriege des DVF Bezirksverbandes, Hans König aus Amberg begrüßen. Dank sagte Photoclub-Vorsitzender Robert Beck dem Markt Schierling für die Möglichkeit im „Alten Schulhaus“ ausstellen zu dürfen. Weiter verwies der Vorsitzende darauf dass diese Ausstellung einen Querschnitt des aktuellen Schaffens der aktiven Clubmitglieder zeigt. Dritter Bürgermeister Anton Blabl überbrachte die Grüße des Marktes, den Ausstellern zollte er Lob für ihr künstlerisches Wirken. Es bedürfe eines „besonderen Klicks“ und hoher Sensibilität eine Fotografie zu etwas Faszinierendem zu machen. „Einem Bild Ausdruck zu verleihen ist ein Talent das nur wenige haben. Die ausstellenden Schierlinger Hobbyfotografen haben dieses Talent, denn die Fotografien die in dieser Ausstellung vorgestellt werden spiegeln genau dies wider. Talent, Leidenschaft und der richtige Blick, sei es auf das Unscheinbare, das Alltägliche oder auf Menschen“, “ so der Redner. Der Ausstellung wünschte der Bürgermeister viel Erfolg, Dank sprach er der Führungsmannschaft des Photoclubs für deren ehrenamtliches Engagement aus. In einem ersten Resümee zeigte sich Photoclub-Vorsitzender Robert Beck mit Besuch und Ablauf der Veranstaltung zufrieden. Die Schierlinger Hobbyfotografen sind heuer nochmals mit einer großen Ausstellung gefordert, sie richten nämlich zusammen mit dem Führungsteam des Bezirksverbandes das Ostbayerische Fotofestival aus. Dieses findet am Wochenende 23. und 24. November statt. Die angenommenen Dateien werden hier in einer Überblendschau gezeigt. Die mit Medaillen und Urkunden ausgezeichneten Bilder, sowie eine Auswahl der angenommenen Fotos werden ausgedruckt und am besagten Wochenende im alten Schulhaus gezeigt. Die Eröffnung des Fotofestivals mit Siegerehrung und Überblendschau findet am Samstag, 23. November um 14 Uhr im katholischen Pfarrheim statt. Die Überblendschau mit allen angenommenen Bildern wird am Sonntag, 24. November dann in loser Folge im Erdgeschoss des alten Schulhauses gezeigt.